Nachkommentafel

Als Nachkommentafel bezeichnet man eine grafische Darstellung der Nachkommenschaft einer Person (Proband). In diesem Fall also die Kinder und Kindeskinder des Probanden. Als Probanden bezeichnet man in der Genealogie eine Person deren Abstammungs- und Verwandtschaftbeziehung untersucht wird; dabei wird der Proband zuoberst angezeigt, mit nach unten verzweigenden Verbindungslinien, zu ihren „Abkömmlingen“ und deren Nachfahren. Eine Auflistung wird als Nachkommenliste bezeichnet.

Gerne helfe ich Dir, soweit möglich, mit weiterführenden Informationen zur Familie Pries weiter. Sollten hier Personen fehlen, dann schicke mir die Daten einfach zu. In diesem Fall nutze bitte das Kontaktformular

Nachfahren von Christian Pries (Prys), err. *1696 und Anna Krogmann, *1694 in Hoisbüttel, Stormarn (Kirchspiel Bergstedt)

In dieser Tafel werden nur Pries-Namenträger und deren Ehepartner und Kinder dargestell

Stand: 03.07.2017 (datenreduziert) Achtung! Daten werden derzeit aktualisiert.
beispiel-nf-tafel

Klick mich und öffne die Tafel!


Gefällt Dir dieser Beitrag? Teile ihn gern, solange die Verwendung nicht kommerziell und unter Beibehaltung des Urheberrechtes erfolgt! Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.