Nachkommentafel

Als Nachkommentafel bezeichnet man eine grafische Darstellung der Nachkommenschaft einer Person (Proband). In diesem Fall also die Kinder und Kindeskinder des Probanden. Als Probanden bezeichnet man in der Genealogie eine Person deren Abstammungs- und Verwandtschaftbeziehung untersucht wird; dabei wird der Proband zuoberst angezeigt, mit nach unten verzweigenden Verbindungslinien, zu ihren „Abkömmlingen“ und deren Nachfahren.

Nachfahren von Philip JACOBSEN, *1693 in Ulstrup und Augusta Maria JÜRGENS, *1695 in Kragholm; Angeln

Stand: 05.10.2014
beispiel-nf-tafel

Klick mich!


Gefällt Dir dieser Beitrag? Teile ihn gern, solange die Verwendung nicht kommerziell und unter Beibehaltung des Urheberrechtes erfolgt! Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.