Leutnant Pries -SMS Seeadler “ Pirat des Kaisers“

12.07.2017

Zurzeit recherchiere ich, ob es sich bei meinem Großonkel Richard Ernst PRIES um den Leutnant und  Prisenoffizier PRIES auf der S.M.S. Seeadler handelt der dort ab 1916 unter dem Kommando von  Felix Graf Luckner fuhr. In mehren literarischen Werken lautet der Vorname des Prisenoffiziers PRIES, Richard.

Richard legte im Jahre 1903, mit 23 Jahren, an der Navigationsschule in Lübeck sein Steuermannspatent ab.

Ab 1909 fuhr er als Schiffsoffizier auf dem Hamburger Passagierdampfer „Cleveland“ und heiratete am 09.08.1912 in Hamburg, die Dorothea Martha Emilie NOBILING, Tochter des Bäckermeisters Carl Wilhelm Nobiling aus Hamburg. Zum Beginn des 1. Weltkrieges befand sich die „Cleveland“ im Hamburger Hafen und konnte nicht mehr auslaufen. Richard traf am Liegeplatz der Cleveland auf  seinen alten Schulfreund von der Navigationsschule, Felix Graf von  Luckner und nahm dessen Angebot an, unter seinem Kommando als Leutnant  und Prisenoffizier auf der SMS Seeadler zu fahren.


Nachtrag 31.05. 2018

Die Felix Graf von Luckner Gesellschaft e.V. hat sich auf meine Anfrage bzgl. des Prisenoffiziers Pries  leider nicht gemeldet.

Weitere Rerchen in der Familie meiner Großtante,  Martha Pries  geb. Nobiling, ergaben jedoch, dass es sich bei ihrem Ehemann Richard Ernst Pries tatsächlich um den Leutnant und Prisenoffizier des Hilfskreuzers S.M.S. Seeadler handelt. Vorhandenes Bildmaterial meiner Cousine (  Schiffsoffizier auf dem Passagierdampfer  Cleveland  (Reederei HAPAG ) und Gruppenfotos der Offiziere der S.M.S. Seeadler lassen keine Zweifel zu.

Richard Ernst Pries verstarb aus noch nicht geklärten Gründen  in Kobe, Japan. Die Urne mit den sterblichen Überresten wurden seiner Ehefrau(meiner Großtante) in Hamburg  übergeben. Richard ruht auf dem Ohlsdorfer Friedhof  in Hamburg. Eventuell kann mir die HAPAG – Reederei mehr über seine Todesumstände mittteilen.

 

SMS-Seeadler_Prisenoffizier Leutnant Richard Pries; Bildmitte links

Hilfskreuzer SMS-Seeadler „Die Piraten des Kaisers“ Prisenoffizier Richard Pries; Bildmitte links

 

 

Gefällt Dir dieser Beitrag? Teile ihn gern, solange die Verwendung nicht kommerziell und unter Beibehaltung des Urheberrechtes erfolgt! Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Print this page
Print

1 Kommentar

  1. Ute Knoop-Troullier

    Martha Pries ist die Schwester meines Großvaters gewesen. Ich habe noch ein Fotoalbum um 1910 mit meinem Großonkel. Meine Mutter hat mir erzählt, dass er Prisenoffizier bei Graf Luckner war.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.